Get Adobe Flash player

Monthly Archives: January 2015

Here’s some jewelry I made recently. (The German translation is the word “Schmuck”, which means “jewelry”, with a kissy-noise in the middle. According to my beloved late uncle that is supposed to entice my significant other to buy me something sparkly. ^^ Hasn’t worked so far, but it’s a fun way of saying it. ­čśÇ )

Also, ├Ąh, die ├ťberschrift muss man sich wie das Wort “Schmuck” mit einem Kusslaut in der Mitte vorstellen. Mein Onkel hatte mir beigebracht, dass man das so formulieren soll, wenn man sich von einem Mann etwas Funkeliges w├╝nscht.. ^^┬áFunktioniert hat’s bisher noch nicht, aber es macht Spa├č zu sagen. ­čśÇ┬áJedenfalls wollte ich mal ein paar Schmuckf├Ądeleien zeigen, die ich in letzter Zeit so fabriziert habe. Continue reading

This will be the last dragon post for a while, I promise. It’s just that making these sparkly creatures is very addictive, and so the Fancy Dragons had to have a baby right away! ^^

Das hier ist der letzte Drachen-Post f├╝r eine Weile, versprochen. Es ist nur so, dass die beiden Funkeldrachen seit heute einen putzigen Nachwuchs haben, den ich unbedingt herzeigen muss. Continue reading

Aventopamethysta seems a little lonely, sparkling around all by herself. But what to do? These Fancy Dragons are a rare breed, and finding a mate is a bit of a long shot.

Aventopamethysta wirkt ein wenig einsam, wie sie so alleine durch die Gegend glitzert. Aber was will man┬ámachen? Diese Funkeldrachen sind sehr selten und es ist einfach schwierig f├╝r sie, einen Gef├Ąhrten zu finden. Continue reading

There is a fantasiabeads pattern for a cute dragon lady guarding two Rivoli. Her name is Saphira and this is what she looks like.

Bei Fantasiabeads gibt es die Anleitung f├╝r ein h├╝bsches Drachenm├Ądchen namens Saphira, das zwei funkelige Rivoli bewacht. Und so sieht sie aus. Continue reading

A while ago, a friend from the perlentiere.com-forum, Orkania, asked me if I would like to stitch up a peyote bezel for a fay stone she had recently received as a gift. Take a pretty semiprecious stone and try to make it even prettier? Why, oh why should anyone want to be part of that?! OF COURSE I would like that! And so I did.

Here’s what I came up with for this pretty green-and-purple fay stone.

Diesen Sommer hatte mich Orkania aus dem perlentiere.com-Forum gefragt, ob ich einen Feenstein, den sie geschenkt bekommen hatte, mit ein ┬ábisschen Peyote einfassen wollen w├╝rde. Einen wundersch├Ânen Halbedelstein mit Perlen noch ein bisschen h├╝bscher machen? Wer sollte denn sowas wollen? Na ICH!! ­čśÇ

Und das hier kam dabei heraus.

Continue reading